Alle Artikel

Yachturlaub in Kroatien
Komfort und Abenteuer
18. Januar 2021

Strahlender Himmel und azurblaues Wasser, romantische Buchten und malerische Ortschaften. Kroatien hat den Segelfreunden einiges zu bieten. Nicht umsonst wird auch von der „Karibik Europas“ gesprochen. Die knapp 6000 Kilometer kroatischer Adriaküste befinden sich überwiegend entlang der größeren und kleineren der über 1000 Inseln.

Obwohl Kroatien als Urlaubsziel bekannt und beliebt ist, hat es sich seine Ursprünglichkeit bewahrt. Eine Yacht zu chartern ist der ideale Weg um dieses Paradies aus Himmel, Meer und Bergen zu erkunden, denn die kroatische Adria bietet ein sehr angenehmes Yachtcharter-Revier, das auch für Anfänger geeignet ist.

Komfort und Abenteuer
In ihren zahlreichen Yachthäfen finden auch Wassersportfreunde, die viel Wert auf ein hohes Maß an Bequemlichkeit und Sicherheit legen, hervorragende Bedingungen vor. Nicht weniger als fünfundvierzig Marinas und siebenundzwanzig Sportboothäfen gibt es hier. Diese stellen nicht nur sichere Anlegestellen zur Verfügung, sondern sorgen auch für Anschluss an die Zivilisation.

Wer das Abenteuer sucht, findet alternative Anlegemöglichkeiten in kommunalen Fischerhäfen oder abgelegenen Buchten. Die bieten zwar weniger Komfort, ermöglichen aber dafür Romantikern den unvermittelten Zugang zum lokalen Leben in den Ortschaften.

Wind und Wetter
Die beste Zeit für das Chartern einer Yacht findet man in Kroatien von April bis Oktober vor. Von den drei Hauptwinden der östlichen Adriaküste herrscht hier vorwiegend der Maestral (Mistral) vor, ein milder thermischer Nordwestwind, der nur tagsüber von der See her weht. Die Temperaturen liegen bei etwa 30° Celsius und laden damit zum Baden im kristallklaren Wasser ein.

Natur und Nationalparks
Viele kroatische Inseln haben sich heute als Nationalparks einem besonderen Schutz ihrer Natur verschrieben. Empfehlenswert ist der Besuch der Kornaten. Dabei handelt es sich mit 147 großen und kleinen Inseln, verteilt auf 230 Quadratkilometer Seefläche, um die größte Inselgruppe der Adria, die ihren Namen von der Insel Kornat herleitet. Gut erreichbar sind sie von den Yachthäfen Zadar und Biograd aus.

Kultur und Geschichte
Neben einer einmalig schönen Natur hat Kroatien auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten für historisch Interessierte zu bieten. In den vergangenen Jahrhunderten trafen hier die verschiedensten kulturellen Einflüsse aufeinander und verschmolzen zu der typischen Landeskultur. Von illyrischen Siedlungen, über mittelalterliche Festungen bis hin zu den Hinterlassenschaften des Handels zwischen Venedig und dem Nahen Osten finden sich hier unzählige historischen Zeugnissen der jahrtausendealten Geschichte.

Von Istrien im Norden bis hinunter nach Süddalmatien lassen sich die Küsten mit der Yacht aufs Beste erkunden und laden dazu ein, bei Ausflügen aufs Land die Menschen und ihre Lebensart kennen zu lernen. Kulinarisch kommt man bei Fischeintopf, Spanferkel oder dem unter der Peka (Eisenglocke) traditionell zubereitetem Lammfleisch mit Gemüse ganz auf seine Kosten. Mit dem Boot sind die Konobas, lokale Tavernen, besonders gut zu erreichen.


Eine große Auswahl Reiseführer Urlaubsregion Kvarner gibt es bei amazon.de   (Werbung)


Quelle: Redaktion / Bild: © depositphotos.com

Bildmaterial: depositphotos.com *
Domain: sedo.com *
* Werbung

Impressum
Datenschutzerklärung
© 2020-2021 kvarner-inseln.at

Diese Website verwendet Cookies!

Diese Webseite verwendet mehrere Arten von Cookies:
Funktionale sowie technische Cookies sind unbedingt erforderlich, um die Funktionen der Webseite nutzen zu können.
Des Weiteren verwenden wir Cookies für Marketingzwecke, weil diese für die Statistik und Wiedererkennung benötigt werden.
Zu guter Letzt nutzen wir in manchen Fällen Personalisierungs-Cookies für die Kommunikation außerhalb der Webseite.

Datenschutzerklärung
Impressum